fbpx

Get your 6-month No-Cost Opt-Out offer for Unlimited Software Automation?

Vielleicht haben Sie schon gehört, wie sich Projektmanager, Qualitätssicherer und Entwickler über die Vorzüge von Unit-Tests streiten und darüber, ob Ihr Team sie braucht. Wenn Sie diese Entscheidung zu treffen haben, ist es hilfreich, die Fakten zu kennen, damit Sie die beste Entscheidung für unser Projekt treffen können.

Wie bei den meisten Dingen in der Softwarebranche gibt es auch beim Unit-Testing Vor- und Nachteile. Das Verständnis des Prozesses, der Anwendungen, der Vorteile und der Herausforderungen kann Ihnen helfen zu entscheiden, ob Unit-Tests für Ihr Team notwendig sind.

Inhaltsverzeichnis

Was ist Unit Testing?

Unit-Tests sind eine Methode zum Isolieren und Testen spezifischer Code-Einheiten, um die Effizienz der einzelnen Komponenten zu ermitteln. Anstatt die Software zu testen, wird sie bei dieser Methode in kleinere Abschnitte unterteilt, um die Korrektheit der einzelnen Komponenten zu gewährleisten.

Warum brauchen wir Unit-Tests?

Da Unit-Tests in der Regel während der Entwicklungsphase durchgeführt werden, können die Teams damit Probleme erkennen und beheben, bevor sie die Software freigeben. Unit-Tests machen die Entwickler auf potenzielle Fehler oder Lücken aufmerksam, die in Zukunft Probleme verursachen könnten, und verbessern die Gesamtqualität und Leistung.

Unit-Tests sind nach wie vor ein etwas kontroverses Thema in der Branche. Qualitätssicherungs-Teams Meister der Softwareprüfung während Kodierer vor einer übermäßigen Verwendung warnen und nur wenige Teams zu einem Konsens gelangen. Das Verständnis des Gesamtbildes kann Ihnen helfen, sich durch die Argumente zu kämpfen und die beste Entscheidung für Ihr Unternehmen zu treffen.

Was sollten Sie bei Unit-Tests testen (und was nicht)?

Unit-Tests sind ein Werkzeug, das wie jedes andere Werkzeug in Ihrem Arsenal zur Verbesserung der Software-Effizienz und -Kostenwirksamkeit seine Zeit und seinen Platz hat. Sie kann viel bewirken, ist aber vielleicht nicht in jeder Situation die beste Option.

Der Einsatz von Unit-Tests bietet in den folgenden Szenarien deutliche Vorteile:

  • Machen Sie einen Testlauf, um sicherzustellen, dass der Code funktioniert, bevor Sie ihn einsetzen.
  • Prüfen Sie die Arbeit, um die Funktion des Codes zu validieren und mögliche Fehler zu identifizieren.
  • Dokumentieren Sie den Prozess, um bewährte Verfahren zu unterstützen und den Fortschritt zu verfolgen.

Es mag verlockend sein, die Verwendung von Unit-Tests auszuweiten, aber ihre Grenzen können auch Herausforderungen mit sich bringen, wenn Sie sie in bestimmten Situationen einsetzen. Die Durchführung eines Einheitstests für Komponenten, die mit Systemen von Drittanbietern zusammenarbeiten, kann zum Beispiel keine konsistenten oder zuverlässigen Ergebnisse liefern. Die Aufgabe ist zu komplex, um sie in kleinere Komponenten zu zerlegen, ohne etwas zu verlieren.

Unit-Tests sind auch ein Problem bei komplexen Systemen, wie KI und
Robotic Process Automation (RPA)
. Zwar können Sie in diesen Szenarien Unit-Tests durchführen, aber das ist ein großes Unterfangen, und es gibt bessere Werkzeuge.

Vorteile von Unit-Tests

Es ist wichtig zu beachten, dass Unit-Tests in der Regel zu Beginn des Entwicklungsprozesses als proaktive Maßnahme oder vor der Einführung neuen Codes in ein bestehendes System durchgeführt werden. Die Aufnahme von Software-Unit-Tests in Ihren bestehenden Testplan kann Ihrem Projekt auf erwartete und unerwartete Weise zugute kommen.

1. Spart Zeit und Geld

Der vielleicht wichtigste Grund für die Einführung von Unit-Tests ist die Auswirkung auf den Zeitplan für die Veröffentlichung und das Endergebnis. Auch wenn der Entwicklungsprozess um zusätzliche Schritte erweitert wird, sind Unit-Tests nicht so zeitaufwändig oder kostspielig wie die Suche nach einem kleinen Fehler in Ihrem fertigen Produkt Monate nach der Auslieferung.

Da bei Unit-Tests nach Fehlern und potenziellen Problemen gesucht wird, indem der Code unter verschiedenen Bedingungen getestet wird, können Korrekturen schneller und einfacher vorgenommen werden. Die Anpassung des Codes während der Projektentwicklung ist effizient und eine effektivere Nutzung der personellen und finanziellen Ressourcen.

Das Auffinden und Identifizieren potenzieller Fehler durch Unit-Tests in einem frühen Stadium des Prozesses ist einer der praktischsten Schritte, die Sie unternehmen können. Es ist billiger und einfacher, bestehende und potenzielle Probleme zu lösen, bevor das Produkt an den Kunden ausgeliefert wird.

2. Verbessert die Qualität

Unit-Tests verbessern auch die Qualität des Produkts, indem sie Fehler beheben, bevor sie zu Problemen führen. Sie können ein höherwertiges Produkt liefern, weil Sie wissen, dass es eine Reihe von Tests bis ins kleinste Detail bestanden hat.

Außerdem können die Teams die Leistung prüfen, indem sie die Software während des gesamten Entwicklungsprozesses belasten, um ihre Einsatzbereitschaft sicherzustellen. Ihr Team kann mit verschiedenen Szenarien experimentieren, auch unter extremen Bedingungen, um festzustellen, wie die Software reagieren würde.

Erfolgreiche Tests ermöglichen es den Teams, etwaige Mängel zu beheben und ein robusteres, komplexeres Produkt zu liefern.

3. Bietet Dokumentation

Beim Unit-Testing wird ein Protokoll erstellt, das den gesamten Prozess und die Funktionen der einzelnen Komponenten dokumentiert. Er bietet einen Überblick über das gesamte System und zeigt die Möglichkeiten und idealen Einsatzmöglichkeiten der Software auf und gibt einen Einblick in ungeeignete Einsatzmöglichkeiten.

4. Steigert die Gesamteffizienz

Durch die Isolierung verschiedener Teile der Software können Unit-Tests die Wirksamkeit der einzelnen Komponenten testen. Wenn die kleineren Komponenten für sich genommen gut funktionieren, erhöht sich die Zuverlässigkeit des gesamten Systems.

Darüber hinaus ermöglicht das Testen isolierter Komponenten den Entwicklern, Probleme zu erkennen und zu beheben, bevor sie sich auf andere Komponenten auswirken können.

Herausforderungen und Grenzen von Unit-Tests

Kein System ist perfekt, und die Methoden für Unit-Tests bilden da keine Ausnahme. Branchenexperten sind sich nicht einig über die Bedeutung von Unit-Tests, da mit diesem Verfahren einige bemerkenswerte Einschränkungen verbunden sind.

1. Erfordert mehr Code

Unit-Tests können zwar auf lange Sicht Einsparungen bringen, erfordern aber eine umfangreiche Codierung, um die Komponenten zu testen. Eine bewährte Methode für Unit-Tests ist es daher, mindestens drei Unit-Tests durchzuführen, um sicherzustellen, dass Sie immer einen Tiebreaker haben.

2. Spricht nicht jede Situation an

Unit-Tests sind nicht für jede Möglichkeit ideal, insbesondere nicht für das Testen einer Benutzeroberfläche. Auch kann nicht jeder Fehler erkannt werden, da es unmöglich ist, alle möglichen Situationen vorherzusehen.

3. Erschweren den Wandel

Die Stärkung einzelner Komponenten schafft ein stärkeres Programm. Was passiert, wenn Sie das Programm ändern oder aktualisieren müssen? Es ist schwieriger, ein System zu ändern, das so gegen Fehler isoliert ist, ohne die Gesamtfunktion zu stören.

Arten von Unit-Tests

Unit-Tests werden in der Regel mit einem automatisierten Unit-Testing-Tool durchgeführt, es ist aber auch möglich, einen manuellen Ansatz zu wählen. Beide Methoden haben ihre Vor- und Nachteile, obwohl automatisierte Einheitstests der beliebteste und wichtigste Schritt für Unternehmen sind, die
Hyperautomatisierung
.

1. Manuelle Einzelprüfung

Manuelle Unit-Tests erfordern Tester, die komplexe Funktionen und Merkmale verstehen können. Da der Mensch über den Tellerrand hinausschauen kann, ist er in der Lage, Probleme jenseits des Codes zu erkennen und das Nutzererlebnis zu simulieren.

Nachteilig ist, dass manuelle Unit-Tests teuer sind, weil man
qualifizierte Programmierer bezahlen
. Das ist zeitaufwändig und kompliziert, weil die Teams einzelne Komponenten isolieren und mehrere Tests für jede einzelne durchführen müssen.

2. Automatisierte Einheitstests

Bei automatisierten Unit-Tests werden Programme und Code zur Durchführung der Tests verwendet. Wie andere Softwaretest-AutomatisierungSoftware-Unit-Tests funktionieren schneller und haben nur begrenzte Auswirkungen auf andere Komponenten. Außerdem können Sie den Test einmal schreiben und mehrfach wiederverwenden.

Leider kostet es Zeit, den erforderlichen Code zu erstellen und zu pflegen. Automatisierte Unit-Tests haben immer noch einige Einschränkungen, da sie nicht jeden Fehler aufspüren können.

IS YOUR COMPANY IN NEED OF

ENTERPRISE LEVEL

TASK-AGNOSTIC SOFTWARE AUTOMATION?

Merkmale eines guten Einheitstests

Unit-Tests erfordern ein empfindliches Gleichgewicht, um den Nutzen zu erhöhen und die Einschränkungen zu überwinden. Die besten Unit-Tests zeichnen sich durch vier Merkmale aus, die dieses Gleichgewicht schaffen.

1. Isoliert

Jeder Einheitstest sollte für sich alleine stehen können, d.h. er kann unabhängig von anderen Faktoren existieren. Wenn der Test von anderen Programmen oder Systemen abhängt, kann dies die Ergebnisse verändern.

2. Schnell

Berücksichtigen Sie den Umfang des zu testenden Codes und wie lange es dauern würde, genügend Tests durchzuführen, um zufriedenstellende Ergebnisse zu erzielen. Ein guter Unit-Test sollte nur wenige Millisekunden benötigen, um den Test abzuschließen. Außerdem sollte die Erstellung des Einheitstests nicht mehr Zeit in Anspruch nehmen als die Komponenten, die Sie testen wollen.

3. Einheitlich

Unit-Tests sollten jedes Mal identische Ergebnisse liefern. Wenn Sie den Test nicht mehrmals wiederholen können und die gleichen Ergebnisse erzielen, ist er nicht zuverlässig.

4. Selbstkontrolle

Manuelle und automatisierte Unit-Tests sollten in der Lage sein, die Ergebnisse automatisch und ohne menschliches Eingreifen zu ermitteln. Ihr Team sollte nicht erst die Ergebnisse sichten müssen, um festzustellen, ob es sich um ein Ja oder ein Nein handelt.

Den Jargon durchdringen: Unit-Tests vs. Integrationstests

Das Testen von Software ist so komplex wie die Programme, die es testet, was bedeutet, dass verschiedene Begriffe und Typen verschiedene Dinge bewirken. Man muss den Unterschied zwischen Unit-Tests und Integrationstests verstehen, um den besten Weg zur Implementierung der beiden zu finden.

1. Was sind Integrationstests?

Bei den Integrationstests geht es darum, wie die verschiedenen Komponenten innerhalb des Programms zusammenarbeiten. Sie identifiziert alle Probleme zwischen den Komponenten, wenn diese zur Erfüllung ihrer Aufgaben zusammenkommen. Einige Probleme können die Software unterstützen, aber dieser Test sucht nach denjenigen, die die Gesamtleistung beeinträchtigen.

2. Unit-Tests vs. Integrationstests

Unit-Tests und Integrationstests sind ähnliche Konzepte, die sich auf unterschiedliche Elemente beziehen. Anstatt die individuelle Funktion der kleinsten Einheit zu untersuchen, wird beim Integrationstest geprüft, wie die Komponenten zusammenarbeiten.

Integrationstests suchen auch nach Fehlern und Nebeneffekten in einem frühen Stadium des Prozesses und finden Probleme, die auf den ersten Blick nicht offensichtlich sind. Bei Integrationstests geht es jedoch nicht um einzelne Funktionen, sondern um mehrere Komponenten, die miteinander interagieren.

Techniken für Einheitstests

Die drei Unit-Testing-Techniken richten sich an unterschiedliche Schichten innerhalb des Systems. Sowohl manuelle als auch automatisierte Tests können diese Typen abdecken.

1. Techniken für funktionale Einheitstests

Funktionale Unit-Tests, auch Black-Box-Tests genannt, befassen sich mit den Funktionen der einzelnen Komponenten. Sie bewertet die Gültigkeit der Benutzeroberfläche, der Eingabe und der Ausgabe und legt dabei Grenzen und Äquivalenzen fest.

2. Strukturelle Einheitsprüfungstechniken

Strukturelle Techniken oder White-Box-Tests validieren Komponenten, die die festgelegten funktionalen Anforderungen erfüllen, und bilden ihre Pfade ab. Zum Beispiel kann es darum gehen, eine Reihe von Bedingungen festzulegen, um zu sehen, welchen Weg der Code auf der Grundlage der Eingabe durch das Programm nimmt.

3. Fehlerbasierte Unit-Test-Techniken

Fehlerbasierte Techniken funktionieren am besten, wenn der ursprüngliche Programmierer die Tests durchführt, weil er mit seiner Arbeit vertraut ist. Diese auch als Gray-Box-Tests bezeichnete Methode verwendet Testfälle und führt Risikobewertungen durch, um Fehler zu identifizieren.

Anwendungen von Unit Testing

Wie bereits erwähnt, gibt es nahezu unendlich viele Anwendungsmöglichkeiten für Unit-Tests, aber für einige Zwecke sind sie besser geeignet als für andere.

1. Extreme Programmierung

Extreme Programmierung ist eine Ideologie der Softwareentwicklung, die danach strebt, Software von höchster Qualität zu erstellen. Diese Methodik stützt sich stark auf Software-Unit-Testing-Frameworks, um umfassende Tests durchzuführen. Extreme Programmierer verwenden häufig
automatisierte Testwerkzeuge
zur Verbesserung der Gesamtqualität und Reaktionsfähigkeit bei gleichzeitiger Anpassung an die sich entwickelnden Kundenbedürfnisse.

Einer der Leitgedanken ist, alles zu testen, was ausfallen könnte, auch die kleinsten Komponenten. Folglich sind Unit-Tests ein mächtiges Werkzeug für extreme Programmierer.

2. Unit-Tests auf Sprachebene

Bestimmte Sprachen sind von Natur aus mit Unit-Tests kompatibel. Sprachen wie Python und Apex beispielsweise unterstützen Unit-Tests aufgrund der Codestruktur direkt, so dass nur wenige Anpassungen erforderlich sind, um Unit-Tests einzubauen. Andere Sprachen erfordern geringfügige Änderungen und spezielle Frameworks, wie z. B. PHP Unit Testing.

3. Unit Testing Frameworks

Unit-Tests öffnen die Tür für Produkte von Drittanbietern, die Sie installieren können, um die Tests auf Ihrem bestehenden System durchzuführen. Viele
Werkzeuge für automatisierte Einheitstests
sind mit mehreren Sprachen kompatibel, um den Testprozess zu vereinfachen und den Benutzern die Möglichkeit zu geben, ihre zuvor entwickelte Software zu überprüfen.

 

Wie man einen Testfall für Unit-Tests schreibt

Das Schreiben von Unit-Test-Testfällen kann je nach Komponente, die Sie testen, kompliziert werden; das Schreiben des Unit-Tests sollte sich auf dieselben drei Punkte konzentrieren. Beachten Sie, dass es leichte Unterschiede zwischen manuellen und automatisierten Tests geben kann, aber der Prozess ist im Wesentlichen derselbe.

1. Test zur Überprüfung einer gültigen Antwort

Beginnen Sie mit einem Test, der die optimale Reaktion prüft, um sicherzustellen, dass er erkennt, was geschehen soll. In diesem Schritt wird auch die Grundlinie festgelegt.

2. Testreaktion auf ungültige Eingaben

Erstellen Sie einen Test, um die Reaktion auf ungültige Eingaben zu überprüfen. Erstellen Sie eine Basislinie für die Reaktion der Komponente auf ungültige Daten.

3. Mehrere Aktionen durchführen

Testen Sie die Komponente wiederholt mit gültigen und ungültigen Antworten, um festzustellen, wie die Komponente reagiert. Verfolgen Sie dann die Antworten, um eventuelle Fehler zu finden.

Wie führen wir Unit-Tests durch?

Beim Unit-Testing wird Code geschrieben, um eine bestimmte Komponente der Software zu testen. Das manuelle Testen erfordert in der Regel mehr Schritte und ist nicht besonders verbreitet, daher sollten wir uns den Prozess mithilfe von Automatisierungstools für Unit-Tests ansehen.

Eines der beliebtesten Tools auf dem Markt ist ZAPTEST API Studio. Mit ZAPTEST können Benutzer das Testen von REST, SOAP und openAPI automatisieren, indem sie eine vollständige Parametrisierung und einfach zu verwendende Korrelations- und Datenverwaltungsprogramme nutzen. ZAPTEST bietet auch die Möglichkeit, API- und UI-Tests in einem nahtlosen Prozess zu vereinen.

1. Identifizieren Sie den zu prüfenden Abschnitt des Codes und legen Sie die Methode fest

Die Entwickler können Code schreiben und in die Anwendung einfügen, um die Funktion einer Komponente zu testen, und den Testcode später wieder entfernen. Umgekehrt ist es möglich, die Komponente zu isolieren und sie in ein Testsystem zu kopieren. Letzteres ermöglicht es dem Benutzer, während des Tests unnötige Verbindungen zu anderen Komponenten zu erkennen.

2. Testfälle initiieren

Der Entwickler verwendet die vom Programmierer erstellten Testfälle, um die Funktionalität der Komponente zu überprüfen. Dieser Prozess findet in der Regel in einem automatisierten Test-Framework statt, das alle Fehler während des Tests kennzeichnet und das Team auf einen Fehler aufmerksam machen kann.

3. Überprüfung und Überarbeitung

Sobald der Testfall abgeschlossen ist, kann das Team die Daten überprüfen, um eventuelle Mängel oder Fehler festzustellen. Anschließend nimmt das Team Korrekturen vor und aktualisiert die Komponente, bevor es sie erneut testet.

IS YOUR COMPANY IN NEED OF

ENTERPRISE LEVEL

TASK-AGNOSTIC SOFTWARE AUTOMATION?

Die Teams können die Testfälle so oft wie nötig wiederholen, um die gewünschten Ergebnisse zu erzielen. Es ist möglich, einen Einheitstest abzubrechen, d. h. die Komponente oder der Testfall ist so schwer gescheitert, dass es sich nicht lohnt, ihn fortzusetzen.

Beispiele für Unit-Tests

Es gibt Hunderte von Beispielen für Unit-Tests, die verschiedene Komponenten und Probleme behandeln. Im Folgenden finden Sie einige grundlegende Beispiele für Einheitstests, die Anwendungen aus der Praxis zeigen.

1. API-Einheitstests

Moderne Systeme beruhen darauf, dass verschiedene Programme miteinander kommunizieren und sich dabei oft auf Schnittstellen, so genannte APIs, stützen. So können Entwickler beispielsweise die Effizienz steigern, indem sie die Endpunkte durch Unit-Tests einer REST-API testen.

2. Autoindustrie

Die Automobilindustrie bietet eine Vielzahl von Möglichkeiten für Unit-Tests, daher sollten Sie die weitreichenden Auswirkungen berücksichtigen. Unsere Fahrzeuge sind mehr denn je auf Codes angewiesen, und schon ein kleiner Defekt kann zu gefährlichen Situationen führen. Unit-Testing-Tools können den Code isolieren, noch bevor das Auto das Werk verlässt, um festzustellen, ob er fehlerfrei ist, und um die Wahrscheinlichkeit von Fehlern auf der Straße zu verringern.

Bewährte Praktiken für Unit-Tests

Ganz gleich, ob Sie Unit-Tests für eine REST-API durchführen oder feststellen möchten, wie eine Bankanwendung auf verschiedene Eingaben für ein und dasselbe Konto reagiert – mit diesen Best Practices können Sie Ihre Unit-Tests auf Kurs halten.

1. Erstellen und Befolgen eines Einheitstestplans

Eines der wichtigsten Elemente von Unit-Tests ist die Einhaltung eines Plans, der den Umfang, die Reichweite und die Ziele detailliert festlegt. Definieren Sie den Umfang Ihres Unit-Tests und was Sie testen müssen, legen Sie die Testfälle fest und wählen Sie die geeigneten Tools oder Software aus.

Es reicht nicht aus, einfach einen Plan für Unit-Tests zu erstellen; Ihr Team muss den Plan von Anfang bis Ende befolgen. Das Überspringen von Schritten oder das Abweichen vom Plan kann zu Verwirrung führen und unnötige Arbeit verursachen.

2. Berücksichtigen Sie die Sprache

Stellen Sie sicher, dass Ihr Code dieselbe Sprache spricht wie das Programm oder die Anwendung, die Sie testen. PHP-Unit-Tests unterscheiden sich von C#-Unit-Tests, auch wenn der allgemeine Rahmen ähnlich aussieht.

3. Reintegration und Regressionstests

Wenn Sie den Code kopiert und in einem Test-Framework statt innerhalb der Anwendung getestet haben, sind Regressionstests entscheidend. Die Überarbeitung eines Codes kann die Funktionalität einer Anwendung verändern. Integrieren Sie die Einheit daher neu und führen Sie anschließend Regressionstests durch, um sicherzustellen, dass sie ordnungsgemäß funktioniert.

Wer sollte an Unit-Tests beteiligt sein?

die sich mit Software-Testautomatisierungswerkzeugen und -planung befassen sollten

Obwohl viele Menschen zur Softwareentwicklung und -anwendung beitragen, hat nicht jeder die Zeit, die Fähigkeiten oder das Wissen, um sich an Unit-Tests zu beteiligen. Beschränken Sie daher das Team auf einige wenige qualifizierte Personen oder Teams.

1. Software-Entwickler führen Unit-Tests durch

Die Entwickler tragen beim Unit-Testing die Hauptlast der Verantwortung, denn sie kennen ihren Code und wissen, wie er funktionieren sollte. Die Entwickler schreiben die Testfälle, implementieren den Test und haben in der Regel die beste Vorstellung davon, welche Software für Unit-Tests eingesetzt werden sollte.

2. Qualitätssicherungs-Team

Das QA-Team weiß, wie die Software funktionieren sollte und wie man Fehler erkennt. Sie betrachten die Software aus einer anderen Perspektive und stellen sicher, dass sie innerhalb des Gesamtsystems ordnungsgemäß funktioniert.

Checkliste für Einheitstests

Checkliste für Softwaretests

Diese Checkliste für Unit-Tests ist ein Leitfaden, der Ihrem Team helfen soll, auf dem richtigen Weg zu bleiben, um die Ziele zu erreichen.

1. Wählen Sie die richtigen Unit Testing Tools

Die Wahl der richtigen Automatisierungstools für Unit-Tests ist von entscheidender Bedeutung. Vergewissern Sie sich, dass die Unit-Test-Software mit der Sprache Ihrer Anwendung kompatibel ist und die Ziele Ihres Teams erreichen kann.

2. Für den Erfolg gerüstet

Erstellen Sie detaillierte Namen für das Testprojekt, damit zukünftige Teams wissen, was gemacht wurde und den Test leicht identifizieren können. Identifizieren Sie den Code, den Sie testen wollen, und stellen Sie sicher, dass er völlig unabhängig ist.

3. Code einzeln testen

Testen Sie jeweils nur eine Komponente, um konsistent und zweckmäßig zu bleiben und um Überschneidungen oder Missverständnisse zwischen den Teammitgliedern zu vermeiden.

4. Defekte reproduzieren

Wenn Sie einen Fehler feststellen, testen Sie erneut, um sicherzugehen, dass die gleiche Aktion den Fehler erneut hervorruft. Beheben Sie den Fehler, wenn er reproduzierbar ist.

Schlussfolgerung

Unit-Tests sind eine Möglichkeit, die Effizienz von Software und Anwendungen zu verbessern, indem die Korrektheit der kleinsten Komponenten getestet wird. Dies ist eine weitere Gelegenheit, die bestehende Software zu verbessern und die Effizienz zu steigern.

Für alle, die sich für Software-Automatisierung und
Werkzeuge zur Automatisierung von Roboterprozessen
Auf dem Weg zur Hyperautomatisierung spielt das Unit Testing eine unterstützende Rolle. Da die Anwendungen in ihre kleinsten Bestandteile zerlegt werden, können bisher unbemerkte Fehler erkannt und künftige Probleme vermieden werden, bevor sie sich zu Problemen entwickeln und die Produktion verzögern.

Wie bei anderen Automatisierungswerkzeugen auch, ist es wichtig, Unit-Tests mit Bedacht einzusetzen und die bewährten Verfahren der Branche zu befolgen.

FAQs

Unit-Tests sind für Unternehmen eine gute Möglichkeit, Software und Anwendungen zu verbessern.

Was sind Unit-Tests in C#?

Beim Unit-Testing in C# werden Codesegmente isoliert, die die kleinsten Komponenten darstellen, und ihre Korrektheit mit Unit-Testing-Automatisierungstools getestet.

Was sind Unit-Tests in Java?

Unit-Tests in Java erfordern einen Rahmen, um das Verhalten von Code-Bits zu testen, bevor sie in der Produktion verwendet werden.

Was sind Unit-Tests in der Softwareentwicklung?

Beim Unit-Testing in der Softwareentwicklung wird die kleinste, testbare Komponente einer Anwendung isoliert und auf ihre Gültigkeit und Leistung hin geprüft.

 

Download post as PDF

Alex Zap Chernyak

Alex Zap Chernyak

Founder and CEO of ZAPTEST, with 20 years of experience in Software Automation for Testing + RPA processes, and application development. Read Alex Zap Chernyak's full executive profile on Forbes.

Get PDF-file of this post