fbpx

Get your 6-month No-Cost Opt-Out offer for Unlimited Software Automation?

Funktionale Softwaretests sind ein wesentlicher Bestandteil eines jeden Softwaretestverfahrens. Wenn Sie es beim ersten Mal richtig machen, können Sie spätere kostspielige und zeitaufwändige Reparaturen vermeiden und die Kunden zufrieden stellen. Die Möglichkeit, Teile des Funktionstests mit Produkten wie ZAPTEST zu automatisieren, macht den Prozess noch schmerzloser.

Wir erklären die Bedeutung von Funktionstests, die Arten von Funktionstests, die Durchführung von Funktionstests, Automatisierung, Best Practices und wer in Ihrem Unternehmen Funktionstests durchführen sollte. Wir werden uns auch einige der besten Funktionstest-Tools auf dem Markt ansehen.

Inhaltsverzeichnis

Was sind Funktionstests?

Funktionstests im Rahmen von Softwaretests sind ein Weg, um festzustellen, ob eine Software oder eine Anwendung wie erwartet funktioniert. Bei funktionalen Tests geht es nicht darum, wie die Verarbeitung erfolgt, sondern darum, ob die Verarbeitung die richtigen Ergebnisse liefert oder ob sie Fehler aufweist.

Bei der Durchführung eines Funktionstests suchen Sie nach Lücken, Fehlern und allem, was in den Anforderungen der Software oder Anwendung fehlt.

Der Unterschied zwischen Systemtests und funktionalen Tests besteht darin, dass bei Systemtests das gesamte System getestet wird, während bei funktionalen Tests nur eine einzelne Funktion getestet wird.

Funktionale und nicht-funktionale Tests

Funktionale und nicht-funktionale Tests prüfen verschiedene Aspekte der Software. Funktionstests bei Softwaretests befassen sich mit der Frage, ob jede Funktion der Software oder Anwendung den erforderlichen Spezifikationen entspricht. Beim nicht-funktionalen Testen hingegen wird gemessen, wie gut Software oder Anwendungen funktionieren, und nicht, ob sie überhaupt funktionieren.

Arten von Funktionstests, Diskussion und Beispiele

Die Definition der funktionalen Prüfung steckt in ihrem Namen. Beim funktionalen Testen geht es darum, zu prüfen, ob die Software ordnungsgemäß funktioniert und die Erwartungen des Benutzers erfüllt.

Damit Sie die Bedeutung von Funktionstests besser verstehen, werden hier einige der wichtigsten Arten von Funktionstests vorgestellt:

Einheitliche Prüfung

Entwickler oder Tester verwenden Unit-Tests, um festzustellen, ob einzelne Komponenten oder Einheiten der Software oder Anwendung den Funktionsanforderungen entsprechen. Die Durchführung von Unit-Tests stellt sicher, dass die kleinsten funktionalen Teile der Software ordnungsgemäß funktionieren.

Code-Coverage-Tests sind unerlässlich. Außerdem sollten Sie Unit-Tests für die Zeilenabdeckung, die Codepfadabdeckung und die Methodenabdeckung durchführen.

Unit Testing Vorteile:
  • Bestimmung der Gesamtqualität Ihres Codes
  • Auffinden von Software-Fehlern
  • Eine Dokumentation zum besseren Verständnis der Schnittstelle

 

Unit Testing Nachteile:
  • Erfordert das Schreiben von mehr Code
  • Kann auf die Notwendigkeit hinweisen, den strukturellen Aufbau zu ändern
  • Fängt nicht jeden Fehler ab

Rauchtest

Entwickler (und manchmal auch Tester) führen nach jedem neuen Build Smoke-Tests durch, um die Stabilität sicherzustellen und kritische Funktionen zu testen. Der Rauchtest prüft die Stabilität des gesamten Systems.

Sie könnten zum Beispiel Smoke-Tests für die Funktionalität der Anmeldeseite durchführen oder die Funktionalität des Hinzufügens, Aktualisierens oder Löschens von Datensätzen im neuen Build bestimmen.

Rauchtests Vorteile:
  • Stellt sicher, dass die Software stabil genug für detailliertere Tests ist
  • stellt sicher, dass die Software keine Anomalien oder Fehler enthält

 

Rauchtests haben Nachteile:
  • Ist eine detaillierte Prüfung nicht
  • Die geringe Anzahl von Smoke-Tests erfasst möglicherweise nicht alle kritischen Probleme

Sanitätsprüfung

Tester führen in der Regel Sanity-Tests nach Smoke-Tests durch. Sanity-Tests stellen sicher, dass bestimmte neue Funktionen des Builds oder Bugfixes der App oder des Softwaresystems so funktionieren, wie sie sollten.

Wenn das Smoke-Testing zu Fehlerkorrekturen geführt hat, kann man mit dem Sanity-Testing feststellen, ob diese Fehlerkorrekturen funktionieren. Wenn zum Beispiel der Smoke-Test Probleme bei der Anmeldung gefunden hat, würde der Sanity-Test die Fehlerbehebung bei der Anmeldung überprüfen und einen Schritt weiter gehen, um sicherzustellen, dass neue Anmeldungen alle Kriterien für die Anmeldung erfüllen.

Vorteile von Sanity-Tests:
  • Spart Zeit, da es sich nach einer geringfügigen Änderung auf bestimmte Funktionsbereiche konzentriert
  • Hilft bei der Identifizierung abhängiger fehlender Komponenten nach kleineren Änderungen

 

Nachteile der Plausibilitätsprüfung:
  • Kurz und nicht detailliert
  • Zeigt nur an, dass die Änderungen wie erwartet funktioniert haben.

Regressionsprüfung

Tester verwenden Regressionstests unter den Arten von Funktionstests, um sicherzustellen, dass neuer Code, Aktualisierungen oder Fehlerbehebungen die bestehende Funktionalität der App oder Software nicht beeinträchtigen oder zu Instabilitäten führen, unabhängig von den Funktionen.

Sie wollen zum Beispiel nicht, dass Ihr neuer Code oder Ihre Fehlerbehebung die Möglichkeit zur Eingabe von Daten in einen älteren Teil der Software unterbricht.

Vorteile von Regressionstests:
  • Gewährleistet, dass Softwarekorrekturen oder -änderungen die Funktionsweise älterer Teile der Software nicht beeinträchtigen.
  • stellt sicher, dass Probleme, die Sie bereits behoben haben, nicht erneut auftreten

 

Nachteile von Regressionstests:
  • Wenn Sie nicht in der Lage sind, den Prozess zu automatisieren, können Regressionstests teuer und zeitaufwändig sein, weil Sie sie für jede kleine Änderung am Code durchführen müssen.
  • Komplexe Testfälle sind für komplexe Szenarien notwendig

Integrationsprüfung

Entwickler (und manchmal auch Tester) führen Integrationstests durch, um sicherzustellen, dass die einzelnen Module innerhalb der Software oder Anwendung miteinander verbunden sind und zusammenarbeiten. Beim Integrationstest werden die Logik und die wiedergegebenen Werte geprüft. Sie stellt sicher, dass die Module gut mit Tools von Drittanbietern integriert werden können, und zeigt Fehler bei der Ausnahmebehandlung auf.

Sie könnten zum Beispiel testen, ob die Anmeldeseite Sie nach der Anmeldung zum richtigen Modul führt. Oder Sie könnten prüfen, ob gelöschte Objekte nach dem Löschen in den Papierkorb wandern.

Vorteile von Integrationstests:
  • Bietet einen unabhängigen Testprozess mit Codeabdeckung für das gesamte System
  • Entdeckt Fehler oder Sicherheitsprobleme in den ersten Phasen der funktionalen Softwaretests, um Zeit zu sparen

 

Nachteile von Integrationstests:
  • Schwierig zu erfüllen
  • Zeitaufwendig

Beta/Brauchbarkeitsprüfung

Nach der Durchführung anderer Arten von Funktionstests ermöglichen Beta-/Benutzertests den tatsächlichen Kunden, zu testen, um sicherzustellen, dass eine neue Produktaktualisierung ordnungsgemäß funktioniert, bevor sie für alle freigegeben wird. Die Kunden geben Rückmeldung darüber, wie gut das Upgrade funktioniert, und die Entwickler überlegen sich weitere Änderungen am Code, um die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern.

Wenn sich beispielsweise das Aussehen der Benutzeroberfläche mit dem Update ändert, können die Kunden im Rahmen von Betatests Feedback dazu geben, was funktioniert, was nicht funktioniert und welche Funktionen fehlen.

Vorteile von Usability-Tests:
  • Beurteilt, was der Endbenutzer über die Änderungen denkt und stellt fest, was fehlt oder bei regelmäßigem Gebrauch nicht funktioniert
  • Verbessert die Produktqualität und verringert das Risiko von Produktfehlern oder Kundenunzufriedenheit bei der Markteinführung

 

Nachteile von Usability-Tests:
  • Die Entwickler haben keine Kontrolle über den Testprozess
  • Schwierigkeiten bei der Duplizierung von Fehlern, die Beta-Tester erleben

Arten von nicht-funktionalen Tests, Diskussion und Beispiele

Nachdem festgestellt wurde, ob die Software das tut, was sie soll, kann mit nichtfunktionalen Tests gemessen werden, wie gut sie unter verschiedenen Umständen funktioniert.

Leistungsprüfung

Mit Leistungstests können Entwickler herausfinden, wie gut Softwarekomponenten funktionieren. Sie misst die Gesamtqualität der Software, um ihre Geschwindigkeit und Skalierbarkeit zu bestimmen.

IS YOUR COMPANY IN NEED OF

ENTERPRISE LEVEL

TASK-AGNOSTIC SOFTWARE AUTOMATION?

Einige Beispiele für Leistungstests sind die Messung von Antwortzeiten, das Auffinden von Engpässen und das Auffinden von Punkten, an denen die Software versagt.

Vorteile von Leistungstests:
  • Bestimmung der Software-Geschwindigkeit
  • Optimierung der Software
  • Bestimmung der Ladekapazität zur Zufriedenheit der Endnutzer

 

Nachteile von Leistungstests:
  • Kann teuer sein
  • Erfordert mehrere Geräte an verschiedenen Orten, um festzustellen, welche Art von Schwierigkeiten die Verbraucher haben könnten

Belastungstests

Lasttests helfen den Entwicklern zu verstehen, wie ein System unter den zu erwartenden Belastungen und Benutzerspitzen funktioniert.

Mit Hilfe von Lasttests wird sichergestellt, dass die Software unter normaler Belastung funktioniert und die Erwartungen der Benutzer erfüllt, anstatt sie bei extremen Kapazitäten zu testen.

Vorteile von Lasttests:
  • deckt normale Engpässe auf
  • Identifiziert die ideale Infrastruktur für die regelmäßige Nutzung
  • Reduziert Ausfallzeiten bei normalen Verkehrsspitzen

 

Nachteile von Belastungstests:
  • Aufdeckung von Mängeln in der Belastbarkeit, deren Behebung kostspielig sein könnte
  • Aufdeckung von Einschränkungen, die potenzielle Nutzer zu Zeiten mit hohem Verkehrsaufkommen zu anderen Optionen treiben können

Stresstest

Stresstests geben Aufschluss darüber, wie gut das Softwaresystem unter den schwersten Lastbedingungen funktioniert

Sie könnten zum Beispiel prüfen, wie das System funktioniert, wenn sich mehr Kunden als üblich am System anmelden.

Vorteile von Stresstests:
  • Offenlegung, wie das System nach einem Ausfall funktionieren würde und wie gut es sich erholen würde
  • Vermittlung eines Bildes davon, wie das System unter regulären und irregulären Bedingungen funktionieren würde
  • Eine Vorstellung davon, ob eine Nutzerobergrenze notwendig ist

 

Nachteile von Stresstests:
  • Wissen, wie man Stresstest-Skripte für alle möglichen Szenarien schreibt
  • Kostspielig und schwierig manuell auszuführen

Wie werden Funktionstests durchgeführt?

Schauen wir uns an, was bei der Durchführung von Funktionstests bei Softwaretests zu beachten ist.

Einführung & Was bei Funktionstests zu testen ist

Funktionstests sind unverzichtbar, um festzustellen, ob eine Software oder eine Anwendung ohne Fehler funktioniert, wie sie sollte.

Eines der ersten Dinge, die Sie vor dem Testen tun müssen, ist die Festlegung Ihrer Testziele. Jede kleine Skriptänderung kann sich auf die Funktionsweise der Software insgesamt auswirken.

Daher ist es von entscheidender Bedeutung, zu ermitteln, welche Softwarekomponenten mit Änderungen verbunden sind, und jede verbundene Komponente zu testen, um sicherzustellen, dass sie den Erwartungen entsprechend funktioniert.

Schritt 1: Entwicklung von Testszenarien

Während des Testens ist es wichtig, verschiedene Szenarien für jede Funktion zu testen und dabei alle “Was-wäre-wenn”-Szenarien zu bedenken, die auf Seiten des Benutzers auftreten könnten.

Was passiert zum Beispiel, wenn der Benutzer versucht, ein Passwort einzugeben, das nicht Ihren Kriterien entspricht? Was passiert, wenn der Nutzer mit einer abgelaufenen Kreditkarte oder in einer anderen Währung bezahlt? Was ist, wenn zwei Benutzer denselben Anmeldenamen wünschen?

 

Schritt 2: Erstellen von Testdaten, um normale Bedingungen zu simulieren

Sie möchten Testdaten erstellen, die normale Bedingungen auf der Grundlage der zuvor ermittelten Testszenarien simulieren. Zu diesem Zweck sollten Sie auflisten, was im Falle des Eintretens eines jeden dieser Szenarien geschehen soll.

Schritt 3: Ausführen von Tests

Sie können entweder einen Plan für funktionale Tests haben, der diese Bedingungen manuell testet, oder ein automatisches Skript für automatisierte funktionale Tests erstellen, das die Szenarien simuliert.

Wenn zum Beispiel jemand versucht, eine Anmeldung zu erstellen, die bereits im System vorhanden ist, sollte er eine Fehlermeldung erhalten, die ihn auffordert, eine andere Anmeldung zu erstellen.

Schritt 4: Probleme auflisten

Wenn Sie bei den Tests andere Ergebnisse erhalten, als Sie erwartet haben, sollten Sie dies festhalten.

Wenn es zum Beispiel möglich ist, ein Login zu erstellen, das mit dem Login einer anderen Person identisch ist, sollten Sie dies als Problem markieren, das gelöst werden muss.

Schritt 5: Bestimmen Sie, wie Probleme gelöst werden können

Nachdem Sie ein Problem identifiziert haben, das einer Lösung bedarf, sollten Sie das Problem an einem formellen Ort festhalten, damit das gesamte Projektteam Zugang zu dem Problem hat.

Nachdem Sie die Lösung gefunden und die Änderungen vorgenommen haben, müssen Sie erneut testen, um sicherzustellen, dass der Fehler auf der gesamten Plattform behoben ist.

Sollten Sie Funktionstests automatisieren?

Funktionstests können ein langwieriger Prozess sein, der manuell durchgeführt werden muss, insbesondere wenn Änderungen im Code mehrere Bereiche der Software betreffen. Ein Blick auf die Vorteile, Herausforderungen und Grenzen des Einsatzes von Software wie ZAPTEST für automatisierte Funktionstests kann Ihnen dabei helfen, festzustellen, ob sie für Ihre Situation geeignet ist.

Best Practices für agile und funktionale Tests zur Softwareautomatisierung

Vorteile der Automatisierung von Funktionstests

  • Geringerer Zeitaufwand als bei manuellen Tests
  • Geringerer Aufwand als bei manuellen Tests
  • Es sind weniger menschliche Fehler im Spiel
  • Weniger Fehler beim Testen
  • Bietet eine Nachbildung, wie das Produkt in einer realen Umgebung funktionieren wird
  • Hilft bei der Bereitstellung eines qualitativ hochwertigeren Produkts, das die Anforderungen der Kunden an die Benutzerfreundlichkeit erfüllt

Herausforderungen und Beschränkungen bei der Automatisierung von Funktionstests

  • Entwicklung einer Vielzahl von Testszenarien
  • Bestimmung der richtigen Tests
  • Fehlende logische Fehler
  • Zeitaufwendig für kompliziertere Tests
  • Die richtigen Tools zur Automatisierung von Softwaretests finden
  • Es ist nicht möglich, jeden Test zu automatisieren
  • Einige Mängel können der Analyse entgehen

Schlussfolgerung: Warum Funktionsprüfungen automatisieren?

Die Automatisierung von Funktionstests mit Tools wie ZAPTEST spart Zeit und Aufwand und lässt weniger Fehler durchschlüpfen als bei manuellen Tests. Die Automatisierung plattformübergreifender Tests ist kosteneffizienter als manuelle Tests und liefert einen genaueren Hinweis darauf, wie die Benutzer Ihre Software erleben werden.

Bewährte Praktiken bei der Automatisierung von Funktionstests

Die Automatisierung von Funktionstests ist für Sie von Vorteil, wenn sie korrekt durchgeführt wird. Hier finden Sie einige bewährte Verfahren.

Wählen Sie die richtigen Testfälle

Eine der wichtigsten Komponenten bei der Automatisierung von Funktionstests ist es, zu wissen, was getestet werden soll. Die Arten von Funktionstests, die sich am besten als automatisierte Funktionstests eignen, sind:

  • Tests, die Sie mehrmals oder regelmäßig durchführen müssen
  • Tests, die Sie mehrmals mit verschiedenen Datensätzen durchführen müssen
  • Tests, die viel Zeit und Mühe kosten
  • Tests, bei denen es leicht zu menschlichen Fehlern kommen kann
  • Durchführung der gleichen Tests auf verschiedenen Betriebssystemen, Browsern oder Geräten

Daten in brauchbaren Formaten zusammenstellen

Bei der Zusammenstellung von Daten für automatisierte Tests, die mehrere Datensätze benötigen, sollten die Daten einfach zu verwenden, zu lesen und zu pflegen sein. Die Informationen sollten aus leicht lesbaren Quellen wie XML-Dateien, Textdateien oder aus einer Datenbank stammen. Die Aufbewahrung von Daten in diesen Formaten erleichtert die Wartung, Verwendung, Prüfung und Wiederverwendung des Automatisierungsrahmens.

Ordnung ist auch dann wichtig, wenn verschiedene Teammitglieder auf dieselben Daten zugreifen können müssen.

Ein engagiertes Automatisierungsteam

Ein engagiertes Team von detailorientierten Mitarbeitern, die sich mit automatisierten Funktionstests befassen, ist der Schlüssel zu erfolgreichen Tests. Sie werden detailorientierte Teammitglieder mit den richtigen Fähigkeiten für die Durchführung automatisierter Tests auswählen wollen. Der Schlüssel zum erfolgreichen Testen liegt darin, herauszufinden, wer besser im manuellen Testen und wer besser im Skripting und in der Verwendung automatisierter funktionaler Testwerkzeuge ist.

Fähigkeit, in verschiedenen Benutzeroberflächen (UI) nach Fehlerpunkten zu suchen

Es ist wichtig, dass die Tests auch funktionale UI-Tests umfassen, um zu überprüfen, ob die Software auf verschiedenen Betriebssystemen, Browsern und Geräten gleich funktioniert. Daher ist es wichtig, Tests zu skripten, die nicht abbrechen und nur minimale Änderungen im Falle von Änderungen an der Benutzeroberfläche erfordern.

Häufige Prüfungen

Sie sollten eine Strategie erstellen, die eine Liste von Komponenten enthält, die Sie regelmäßig testen müssen. Wenn Sie wissen, welche Komponenten nach Änderungen auf verschiedenen Plattformen getestet werden müssen, ist es wahrscheinlicher, dass Sie in den früheren Testphasen mehr Fehler aufdecken.

IS YOUR COMPANY IN NEED OF

ENTERPRISE LEVEL

TASK-AGNOSTIC SOFTWARE AUTOMATION?

Wer sollte was beim Funktionstest tun?

Bei der Erstellung eines Plans für Funktionstests ist es wichtig, festzulegen, wer welche Verantwortung für die verschiedenen Komponenten der Funktionstests trägt.

die sich mit Software-Testautomatisierungswerkzeugen und -planung befassen sollten

Verantwortlichkeiten der Entwickler

  • Sicherstellen, dass ihr Code ohne Tippfehler funktioniert
  • Einheitliche Prüfung
  • Rauchtest
  • Integrationstests

Verantwortlichkeiten der Prüfer

  • Einheitliche Prüfung
  • Rauchtests (manchmal)
  • Sanitätsprüfung
  • Regressionstests
  • Integrationstests (manchmal)

Verantwortlichkeiten für die Qualitätssicherung

  • Durchführung automatisierter Tests, die nicht so viel technisches Wissen oder Programmierkenntnisse erfordern
  • Tests, die die Grenzen der Leistungsfähigkeit der Software ausreizen
  • Testen des gesamten Anwendungsspektrums auf Probleme, die normalen Entwicklern oder Testern möglicherweise entgehen

Beste Werkzeuge für Funktionstests

Es gibt eine Vielzahl von Werkzeugen zur Automatisierung von Funktionstests. Daher ist es unerlässlich, die richtigen Werkzeuge zu finden, um festzustellen, ob Ihre Software so funktioniert, wie sie sollte.

Zaptest, das beste Werkzeug zur Automatisierung funktionaler Tests

Was macht ein gutes Automatisierungswerkzeug für funktionale Tests aus?

Gute Werkzeuge für automatisierte Funktionstests sind in verschiedenen Umgebungen einfach zu verwenden, bieten eine Vielzahl von Testwerkzeugen und sind wiederverwendbar.

Einfach zu benutzen

Ein gutes Automatisierungswerkzeug für funktionale Tests ist für alle Teammitglieder leicht zu bedienen, unabhängig von ihrem Kenntnisstand.

Funktioniert in verschiedenen Umgebungen

Das Tool sollte in der Lage sein, eine Vielzahl von Betriebssystemen, Browsern und Geräten zu testen. 88 % der Anwendungen werden abgebrochen, wenn die Benutzer Probleme haben. Deshalb sind Funktionstests für Mobilgeräte und für das Web über verschiedene Betriebssysteme hinweg äußerst wichtig.

Stellt die erforderlichen Prüfwerkzeuge bereit

Ein gutes Automatisierungswerkzeug für funktionale Tests verfügt über die notwendigen Werkzeuge zum Testen der Funktionalität. So sollte es beispielsweise Ihre Skriptsprache unterstützen, damit es auch für Personen, die mit der Skriptsprache nicht vertraut sind, einfach zu bedienen ist. Es sollte auch in der Lage sein, die von Ihnen benötigten Produktfunktionen zu unterstützen, z. B. spezifische Berichte, Build-Tests und Protokollierung.

Wiederverwendbarkeit

Das Testwerkzeug sollte auch für mehrere Tests und Änderungen leicht wiederverwendbar sein. Die Möglichkeit, Daten in der Cloud zu speichern, spart Zeit und Kosten.

Beste kostenlose Tools für automatisierte Funktionstests

Kostenlose Tools zur Automatisierung von Funktionstests bieten viele Vorteile, haben aber auch ihre Grenzen.

Vorteile von kostenlosen Tools zur Automatisierung von Funktionstests

  • Spart Geld
  • Reduziert den Zeitaufwand für die Systemwartung
  • Eliminierung sich wiederholender manueller Arbeiten durch robotergestützte Prozessautomatisierung (RPA)
  • Liefert schnelle, plattformübergreifende Ergebnisse
  • Ermöglicht das Testen ohne zusätzliche Kodierung
  • Bietet grundlegende Funktionstests

Beschränkungen freier automatisierter Funktionstest-Tools

  • Möglicherweise werden nicht alle Funktionsszenarien getestet
  • Darf nur auf einer begrenzten Anzahl von Plattformen getestet werden
  • Einige Testtools befinden sich möglicherweise hinter Paywalls
  • Möglicherweise ist es nicht möglich, Daten für mehrere Prüfer in der Cloud zu speichern

Die besten kostenlosen Tools zur Automatisierung von Funktionstests sind…

Es gibt viele automatisierte Tools für funktionale Tests, aber diese sind einige der besten:

  • Zaptest
  • Atelier Katalon
  • Selen
  • Appium
  • Robotium
  • Windmühle
  • Apache JMeter
  • Capybara
  • Testlink
  • Marathon
  • Wiremock

Wann sollten Sie ein Tool für Funktionstests auf Unternehmensebene wählen?

Die Verwendung einer Unternehmensversion anstelle eines kostenlosen Tools für funktionale Tests bietet Ihnen mehr Funktionen und Möglichkeiten zur gemeinsamen Nutzung durch verschiedene Organisationen.

Wenn Sie Zeit sparen müssen

Tools zur Automatisierung von Funktionstests auf Unternehmensebene können Zeit sparen, indem sie mehr automatisierte Prozessschritte gleichzeitig pro Stunde durchführen.

Wenn Sie mehr UIs überprüfen müssen

Funktionstests auf Unternehmensebene prüfen mehr Benutzeroberflächen, ohne Ihren Code zu ändern, um sicherzustellen, dass Kunden mit unterschiedlichen Betriebssystemen, Geräten oder Browsern Ihre Software oder Anwendung gleichermaßen nutzen können.

Für die Datenverwaltung

Funktionale Softwaretests auf Unternehmensebene ermöglichen eine bessere Datenverwaltung, so dass Sie bei künftigen Tests darauf zurückgreifen und Tests leichter duplizieren können.

Für Cloud-gehostete Testlösungen

Wenn Sie sich für eine Software für Funktionstests auf Unternehmensebene entscheiden, können Sie Ihre Daten über mehrere Geräte und Standorte hinweg anzeigen, so dass mehrere Benutzer an denselben Projekten arbeiten können, ohne dass es zu Doppelarbeit kommt.

Für unbeschränkte Lizenzierung

Wenn Sie sich für ein Tool für Funktionstests auf Unternehmensebene entscheiden, können Sie den Mitgliedern Ihrer Organisation unbegrenzten Zugriff gewähren, unabhängig davon, wie viele Personen auf die Daten zugreifen müssen.

Für Hyperautomation

Die Wahl eines Tools für Funktionstests auf Unternehmensebene bietet Hyperautomatisierung und maximiert die Prozesse, die Sie automatisieren können.

Tools für Funktionstests auf Unternehmensebene, die eine robotergestützte Prozessautomatisierung (RPA) bieten, reduzieren menschliche Fehler, indem sie alltägliche, umfangreiche Routineaufgaben automatisieren, um Schwachstellen zu ermitteln und die betriebliche Effizienz zu maximieren.

Wenn Sie mehr Dienstleistungen und Vorteile für Funktionstests benötigen

Wenn Sie sich für ein Tool für Funktionstests auf Unternehmensebene entscheiden, stehen Ihnen mehr Funktionstestservices zur Verfügung. Ein gutes Unternehmen für Funktionstests bietet Dienstleistungen und Vorteile wie:

  • Erhöhter ROI
  • Plattformübergreifende Tests, ohne dass der Code geändert werden muss
  • Die Fähigkeit, mehrere Skripte gleichzeitig auf verschiedenen Plattformen auszuführen
  • Die Fähigkeit, mit mehreren Anwendungen zu koppeln
  • Ein-Klick-Konvertierung von Skripten für Tests
  • Verfügbarkeit von automatisierten Skripten
  • Verfügbarkeit von Testszenarien
  • Realistischere Echtzeit-Simulationen
  • Aufzeichnung von Szenarien zur Erstellung ausführbarer Skripte
  • Codefreies Test-Framework, das den Einsatz eines internen Programmierers überflüssig macht
  • 24/7 Expertenunterstützung
  • Kopplung mit anderer Software, die Sie bereits verwenden, wie JIRA oder Rally Software

Abschließende Überlegungen zu Funktionstests

Automatisierte Funktionstestsoftware kann Zeit sparen, indem sie sicherstellt, dass Software oder Anwendungen über verschiedene Benutzeroberflächen hinweg ordnungsgemäß funktionieren. Es gibt zwar kostenlose automatisierte Versionen, aber die Tools für funktionale Tests auf Unternehmensebene bieten umfassendere Lösungen für funktionale Softwaretests, Vorteile und in der Cloud gehostete Daten, die unternehmensweit gemeinsam genutzt werden können.

Wenn Sie sich für einen Anbieter von Funktionstests wie ZAPTEST entscheiden, können Sie sich durch den Besuch der Website eines Unternehmens für Funktionstests einen besseren Überblick darüber verschaffen, was die einzelnen Tools bieten und was sie nicht bieten.

FAQs zu Funktionstests

Hier sind einige weitere Fragen, die im Zusammenhang mit Funktionstests zu berücksichtigen sind.

FAQs zur Automatisierung von Funktionstests

Welche Arten von Prüfungen gibt es?

Die meisten Möglichkeiten, Software oder Anwendungen zu testen, fallen in die Kategorien funktionale und nicht-funktionale Tests. Funktionale Tests stellen sicher, dass die Software wie erwartet funktioniert, während nicht-funktionale Tests feststellen, wie gut die Software innerhalb verschiedener Parameter funktioniert.

Was sind Prüftechniken?

Testtechniken beziehen sich auf Bewertungsmethoden für Softwaresysteme oder -komponenten, um sicherzustellen, dass sie alle Anforderungen erfüllen. Durch das Testen können Sie feststellen, ob es Lücken oder Fehler gibt, die dazu führen, dass die Anforderungen nicht erfüllt werden. Die Prüfung kann entweder manuell oder automatisiert erfolgen.

Was ist ein Funktionstest mit einem Beispiel?

Die Definition der Funktionsprüfung bezieht sich auf die Funktion. Funktionstests sind eine Möglichkeit, Software oder Anwendungen zu testen, um sicherzustellen, dass sie so funktionieren, wie sie sollen.

Sie könnten zum Beispiel testen, ob die neue Kodierung die Benutzer nach der Anmeldung auf die richtige Seite führt. Ist dies nicht der Fall, deutet dies auf einen Fehler im Code hin, der repariert werden muss.

Download post as PDF

Alex Zap Chernyak

Alex Zap Chernyak

Founder and CEO of ZAPTEST, with 20 years of experience in Software Automation for Testing + RPA processes, and application development. Read Alex Zap Chernyak's full executive profile on Forbes.

Get PDF-file of this post